Office de Tourisme & de Congrès
Couvent des Minimes - Orléans Couvent des Minimes - Orléans

Couvent des Minimes

... Von diesem großen Kirchenkomplex zwischen der heutigen Rue d'Illiers und Rue des Minimes ist nurmehr ein Teil der Kirche und des Kirchturms zu sehen. Die Arkaden des Turms sind mit schlichten weißen und für das XVII. Jahrhundert typischen Steinen dekoriert. Diese Art von Dekoration ist auch in anderen Architekturbeispielen dieser Epoche zu finden, insbesondere an den Toren von Herrenhäusern (Rue d'Escures). Heute sind in der damaligen Kirche die Archive des Departements Loiret untergebracht.

Im Anschluss an die Bombenangriffe von 1940 und 1944 wurde der Stadtteil mit Bemühen um Komfort und Wohlbefinden (fließend Wasser, Sanitäreinrichtungen, Gemeinschaftsheizung) und entsprechend erarbeiteten architektonischen Prinzipien wieder aufgebaut. Der Verlauf der alten Straßen wird beachtet und die oft heruntergekommenen und veralteten Hinterhöfe werden zu nützlichen und hellen Flächen, die über Portalvorbauten und Passagen zugänglich gemacht werden.